Die Fehlbaren. Politiker zwischen Hochmut, Lüge und Unerbittlichkeit

Wie alle Menschen machen natürlich auch Politiker:innen Fehler – doch darüber reden tun sie eher ungern. Doch wie sollte man im politischen Betrieb mit eigenen Fehlleistungen umgehen? Dieser Frage geht Helene Bubrowski in ihrem Buch nach und liefert dabei einige Einblicke in die Politik und ihre mangelhafte Fehlerkultur hierzulande. Zu oft dominieren dabei immer noch Vertuschen, Leugnen, Aussitzen als Leitlinien.

An ausgewählten Beispielen für Fehlverhalten, Skandale und Rücktritte illustriert die Hauptstadtkorrespondentin der FAZ, wie unterschiedlich der Umgang mit Fehlern in der Politik aussehen kann, sei es etwa bei Andreas Scheuer, Frank-Walter Steinmeier, Wolfgang Kubicki, Anne Spiegel oder vielen weiteren. Dabei beleuchtet die Journalistin auch selbstkritisch die Rolle der Medien und anderer gesellschaftlicher Institutionen sowie ihren Beitrag zur vorherrschenden Fehlerkultur.

“Die Stärke von „Die Fehlbaren“ liegt darin, wie differenziert die Autorin auf ebendiese Menschen schaut. Wie sie erklärt, ohne zu entschuldigen.”

Gianna Niewel, Süddeutsche Zeitung

Key Facts

  • Autorin: Helene Bubrowski
  • Verlag: dtv
  • Erschienen am 20. April 2023
  • Seiten: 224
  • Bestellung: hier
Empfehlungen

Automated Democracy

Welchen Einfluss hat die fortschreitende Digitalisierung auf die Demokratie und auf staatliche Institutionen? Und was muss getan werden,…